Symbolfigur GUGILO

DSC_0355

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Güglingen wurde vermutlich von einem „Gugilo“ gegründet, früher Gugelingen genannt und 1188 erstmals in einer Urkunde erwähnt.“Gugelingen hieß vor alters urkundkräftig unsre Stadt. In dem Namen die Geschichte sich bis heut erhalten hat. Alemannisch ist die Siedlung, urdeutsch auf dem Römergrund, drum sie auch im Strom der Zeiten bis auf heute fortbestund. Weil das Sippenhaupt, das Sagum, diesen schlichten Umhang trug und es seinem Rollenhaupte als Kapuze überschlug und sich gegen Regenwetter mit der Gugel schützte so, nannte seine treue Sippe ihren Held den Gugilo. So mit vollem Recht das Städtchen auch als Wappenzierd‘ die Kapuze oder Gugel auf dem roten Grunde führt.“ Seit der Vereinsgründung vor nunmehr 30 Jahren wurde unser Gugilo verkörpert von: Karlheinz Kenngott †  –   Kurt Walter   –   Christian Frank   –    und aktuell von Helmut Grott